19. - 20.06.2010 3. Stefan Haukler Turnier in Offenbach 

Beim 3. Stefan-Haukler-Gedächtnisturnier um den Sparkassen-Pokal in Offenbach, einem mit 93 Teilnehmerinnen hochkarätig besetzten nationalen Junioren Turnier für Damendegen, war der Fechtclub Offenbach mit fünf Starterinnen vertreten. Hier konnte die als Favoritin gesetzte frischgebackene Deutsche A-Jugend-Meisterin Florina Plachta (FCO) gegen starke Konkurenz über den Hoffnungslauf die Runde der letzten Acht erreichen und mit einem Sieg gegen Maria Hugas Mallorqui vom HFC TSG Rohrbach ins Halbfinale einziehen. Nach einem hart erkämpften 15:13 gegen Cheryl Jahn vom OFC Bonn musste die noch A-Jugendliche Plachta dann im Finale gegen die zwei Jahre ältere Stephanie (I) Suhrbier vom OFC Bonn antreten. In einem von beiden Seiten sehr emotional geführtem Endkampf konnte sich Suhrbier am Ende mit 15:12 durchsetzen und überließ Plachta den 2. Platz. Für Plachta, die nahtlos an ihre vorangegangenen Leistungen anknüpfen konnte, war gleichzeitig die Teilnahme an den Europameisterschaften der Junioren Ende Oktober in Lobnya, Russland, gesichert. Bei den weiteren, ebenfalls noch A-Jugendlichen FCO Damen, konnte sich Abigail Stech mit erfrischendem Kampfgeist Platz 16 erstreiten. Nadine Stahlberg, eine der jüngsten im Bunde, kam auf Platz 19. Benita Marx musste sich bereits im 32-er KO geschlagen geben und erreichte Platz 28. Für Hannah Heubeck kam In der Zwischenrunde mit Platz 70 ein frühes Aus.