18. und 19. Oktober 2008 - Junioren- und A-Jugend Qu-Turnier Herren- und Damendegen  

Bei den Deutschen Junioren-Meisterschaften im Herrendegen in Mosbach konnte sich Nikolaus Bodóczi unter 108 Teilnehmern einen respectablen 9. Platz erkämpfen. Sein Clubkamerad Daniel Sandmann erreichte Platz 74.

Zum Nationalen A-Jugend Damendegen-Turnier (für die Jahrgänge 1992-96) in Solingen starteten am vergangenen Wochenende sechs junge Degenfechterinnen vom Fechtclub Offenbach, um unter 108 Teilnehmerinnen Punkte für die Deutsche A-Jugend-Rangliste zu sammeln. Alle FCO-Damen überstanden die Vorrunde. Nach der ersten Zwischenrunde musste sich dann Hannah Heubeck (Jahrg. 94) mit Platz 74 verabschieden. Inken Opiolka (Jahrg. 94) kam noch in die zweite Zwischenrunde, stieg hier aber mit Platz 54 aus. Florina Plachta , Benita Marx (beide Jahrg. 94), Abigail Stech (Jahrg. 95)
und Nadine Stahlberg (Jahrg. 96) zogen über die dritte Zwischenrunde ins 32-er KO ein. Alle vier konnten mit je einem Sieg und einer Niederlage über den Hoffnungslauf weiter fechten. Hier allerdings verloren Plachta, Stech und Marx ihre Gefechte und belegten am Ende Platz 19, 20 und 23. Nadine Stahlberg jedoch konnte sich in einem spannenden Gefecht gegen Alexandra Ehler aus Waldkirch durchsetzen. Nur 10 Sekunden vor Ende der regulären Kampfzeit gelang ihr der Ausgleichstreffer zum 7:7. In der Verlängerung setzte sie dann den entscheidenden Treffer zum 8:7. Im nächsten Gefecht unterlag sie der vier Jahre älteren Stephanie Suhrbier (Platz 9) von der FG Segeberg mit 9:15 und konnte mit einem Platz 14 und vier Ranglistenpunkten sehr zufrieden sein. Je drei Punkte gingen an Marx, Plachta und Stech.