25. und 26. September 2004 - Hessische Aktiven-Meisterschaften im Degen und Florett in Darmstadt / Fechtclub Offenbach Spitze in Hessen

Bei den Hessischen Aktiven-Meisterschaften im Damen- und Herrendegen sowie den Junioren-Meisterschaften im Damen- und Herrenflorett in Darmstadt holten am vergangenen Wochenende die Offenbacher Fechterinnen und Fechter 5 Titel ins Clubhaus. Unter 37 Teilnehmerinnen bei den Aktiven, davon10 allein aus Offenbach, erreichte die Vorjahressiegerin Jutta Hofmann (Jg.77) nach einem Sieg über die Darmstädterin Silke Guenther (Jg.77) das Finale, wo sie auf Jenny Sandmann (Jg. 87) traf, die erst nach einem überaus spannenden Gefecht mit 15:14 ihre Clubkameradin Monika Hoffmann (85) bezwingen konnte. Nach einem Stand von 6:6 in der regulären Zeit musste nun die Entscheidung fallen. Hier hatte Sandmann die besseren Nerven und setzte den entscheidenden Treffer zum 7:6. Das war der Titelgewinn. Monika Hoffmann und S. Guenther (Darmstadt) teilten sich Platz 3, die Plätze 5 und 6 gingen an Sabrina Stahlberg (Jg.89) und Carolin Langenkamp (Jg.81), Anke Opiolka (Jg.89) erreichte Platz 9. Eva Häussner (Jg.85) musste nach der Zwischenrunde aufgeben mit Platz 17, Anuschka Joha (Jg.88) erwischte es leider schon in der Vorrunde mit dem Ergebnis Platz 30. Beim Mannschaftswettbewerb, 2 Mannschaften aus Offenbach, je 1 Mannschaft aus Kassel und Wiesbaden, dem FTV Frankfurt und dem UFC Frankfurt, trafen auch hier wieder im Finale die Offenbacher aufeinander. Offenbach 1 mit Sandmann, Stahlberg, Neder und Sonnleitner konnten den Titel einheimsen, Offenbach 2 mit Opioka, Joha, Häussner und Langenkamp wurde Vizemeister. Platz 3 ging an den FTV Frankfurt vor dem UFC Frankfurt. Bei den Herren konnte Thorsten Bayer (Jg. 84) unter 27 Teilnehmern ohne besondere Probleme ins Finale gelangen, wo er dem zweimaligen Seniorenweltmeister und ehemaligem HFV-Präsidenten Norbert Kühn gegenüberstand. Nach hinreißenden Aktionen auf beiden Seiten konnte Thorsten Bayer das Gefecht mit 15:11 für sich entscheiden und somit den Titel erfolgreich verteidigen.

Bei den Hessischen Juniorenmeisterschaften im Damenflorett, ebenfalls in Darmstadt, konnten unter 11 Teilnehmerinnen die FCO-Damen auch in diesem Jahr wieder die vorderen Plätze belegen. So wurde Sabrina Stahlberg nach Stichkampf gegen Julia Engel die neue Landesmeisterin, Helena Greß und Monika Hoffmann teilten sich Platz 3, Anke Opiolka und Anuschka Joha erreichten Platz 6 und 7, Linda Schultze musste sich mit Platz 11 begnügen. Als einzigste Mannschaft im Starterfeld stand Offenbach mit Stahlberg, Engel, Greß, und Joha von vornherein als Sieger fest. Im Herrenflorett konnte Thomas Kaese (Jg.90) unter 24 Teilnehmern den 17. Platz erreichen.