29. und 30. Januar 2005 - 20. Internationales Damendegen-Turnier in Mannheim „Preis der Quadratestadt Mannheim“

Beim 20. Internationalen Damendegen-Turnier in Mannheim, mit 94 Teilnehmerinnen gut besetzt, hatten die 5 Offenbacher Degendamen kein leichtes Spiel. So mussten sich Eva Häussner (Jg. 85) und Anke Opiolka (Jg. 89) schon nach der Vorrunde verabschieden. Sarah Neder (Jg. 89) konnte noch in den 64-er Ko gelangen, belegte Patz 47 und ergatterte ihren ersten Juniorenranglistenpunkt. Jenny Sandmann (Jg. 87) und Jutta Hofmann (Jg. 77) konnten an ihre Vorjahrsleistung anknüpfen und kamen im 32-er Ko auf die Plätze 18 und 22. Monika Hoffmann (Jg. 85) zeigte ebenfalls eine konstante Leistung und landete im 16-er Ko auf Platz 14. Dafür gab es 8. Punkte und den 4. Platz auf der Juniorenrangliste.