5. und 6. Februar 2005 - 45. Internationales Herrendegen-Einzelturnier um den „Weißen Bären von Berlin“ in Berlin, Internationale Meisterschaften von Deutschland

Über 200 Degenfechter aus 13 Nationen kämpften am Wochenende in Berlin beim 45. Internationalen Herrendegen-Einzelturnier um den Titel „Internationaler Meister von Deutschland“. Bei diesem traditionsreichen Turnier wird dem Sieger eine besondere Trophäe überreicht: „Der weiße Bär von Berlin“, eine Porzellanfigur aus der Staatlichen Porzellan-manufaktur Berlin. Auch hier machte Thorsten Bayer (Jg. 84) vom Fechtclub Offenbach, jetzt im ersten Jahrgang der Aktiven, eine sehr gute Figur. Nach erfolgreichen Vorkämpfen musste sich Bayer dann einem Fechter aus Venezuela knapp geschlagen geben und erreichte einen hervorragenden Platz 13. Mit nunmehr Platz 4 auf der Deutschen Aktiven Rangliste hat er auch die Berechtigung zur Teilnahme an den Welt Cups in Bern und Paris.