12. und 13. März 2005 - Hessische Schüler- u. Jugendmeisterschaften im Florett in Darmstadt / Fechtclub Offenbach holt wieder 2 Hessentitel

Bei den Hessischen Schüler- und Jugendmeisterschaften im Florett in Darmstadt war der Fechtclub Offenbach am Wochenende wiederum erfolgreich. Fechterinnen und Fechter aus namhaften Hessischen Vereinen trafen dort aufeinander. Souverän beherrschten die Damen der A-Jugend den Wettbewerb. Mühelos erreichten Linda Schultze, Julia Engel und Helena Greß das Halbfinale. Hier unterlag Linda Schultze ihrer Clubkameradin Julia Engel mit 15:9 und erreichte Platz 3. Im großen Finale besiegte Helena Greß in einem technisch und kämpferisch hervorragenden Gefecht Julia Engel verdient mit 15:10 und holte sich die Meisterkrone. Beide zeigten damit bei ihrem letzten Auftritt in der Altersklasse der A-Jugendlichen einmal mehr ihre über viele Jahre konstant hohe Leistung. Anuschka Joha erreichte in diesem Wettbewerb verletzungsbedingt nur Platz 18. Wie stark der Abstand der Offenbacher zu den anderen Vereinen in dieser Leistungsklasse ist, zeigte sich auch im Mannschaftswettbewerb. Hier deklassierten die FCO-Fechterinnen Greß, Engel, Schultze und Joha die Startergemeinschaft Marburg/Gießen mit 45:4 und wurden Hessische Meisterinnen, der vierte Titel in ununterbrochener Folge für den FCO. Im B-Jugendbereich konnte sich Isabell Obermayer unter 13 Teilnehmerinnen mit einem sehr beachtlichen 2. Platz hervortun. Hendrik Lieser erreichte Platz 7 unter 12 Teilnehmern. Auch bei den A-Jugendlichen war Lieser vertreten und belegte Platz 22 bei 30 Teilnehmern. Im Schülerbereich Jahrgang 93 wurde Nikolaus Bodoczi seiner Favoritenrolle nicht ganz gerecht, konnte sich aber unter 14 Konkurrenten mit dem Vize-Titel empfehlen. Bei den Schülerinnen (Jg. 93) mit 10 Teilnehmerinnen kam Silvana Angrisano mit dem 3. Platz noch auf das Treppchen. Nicole Niewiesk und Virginia Neder belegten die Plätze 5 und 10. Beim Jahrgang 94 hatte Inken Opiolka 2 Gegnerinnen und belegte Platz 3.