Nadine Stahlberg holt Bronze mit dem Team (02.03.2013)

Nach dem Titelgewinn im Einzel holt die Offenbacher Degenfechterin Nadine Stahlberg Bronze mit dem Team bei den Europameisterschaften der Kadetten in Budapest. Gemeinsam mit Anna Hornischer, Vanessa Riedmüller (beide Heidenheim) und Sophia Weitbrecht (Frankfurt) ging die frisch gebackene Europameisterin Stahlberg auf die Planche und besiegte im Duell um Platz drei Frankreich mit 45:38.
Aufgrund der Einzelplatzierungen war das deutsche Quartett auf Rang vier gesetzt und von der ersten KO-Runde befreit. Mit einem 45:29-Sieg über Schweden gelang den Deutschen ein souveräner Einstieg ins Turnier. Mit einem 43:35-Erfolg über Polen zog die Equipe um Stahlberg ins Semi-Finale ein. Mit den auf Rang eins geführten Russinnen kämpften die Deutschen um den Einzug ins Finale musste sich jedoch 41:45 geschlagen geben und traf im Kampf um Platz drei auf Frankreich. Die Franzosen unterlagen in ihrem Halbfinale zuvor Italien.
Den Titel sicherten sich die Italiener, die mit 41:40 die Oberhand über Russland behielten.