19. September 2005 - 14. Internationales Fechtturnier um den FTV-Jugend-Pokal 2005 in Frankfurt/M.

Beim 14. Internationalen Fechtturnier um den FTV-Jugendpokal 2005 in Frankfurt dominierte der Fechtclub Offenbach auch in diesem Jahr und konnte den Pokal von der anderen Mainseite wieder mit nach Hause nehmen. Aus acht Einzelwettkämpfen innerhalb 2 Tagen wurden am Ende die besten Fechterinnen und Fechter der Vereine, die jeweils in den Achterfinalen standen, als Mannschaft gewertet. Am Start waren verschiedene Vereine aus Dänemark, Deutschland, Kroatien, Holland, der Slowakei und Ungarn. Hier konnte der FCO den Dänischen FC Trekante und den UC Gödöllö aus Ungarn auf die Plätze 2 und 3 verweisen. Die Ergebnisse im Einzelnen:
Beim Herrenflorett in der Gruppe A/B-Jugend gelang Niki Bodoczi der Sprung in den 32-er KO, aus dem er mit Platz 27 hervor ging. Thomas Kaese belegte Platz 32, Hendrik Lieser und Benedikt Joha kamen auf die Plätze 48 und 56. Im Damenflorett Junioren/A-Jugend errang Helena Greß Platz 3, Julia Engel Platz 6 und Linda Schultze Platz 10. Den Sieg in dieser Kategorie holte sich die amtierende A-Jugend Weltmeisterin Roxanne Merkel aus Bonn. Beim Damenflorett A/B-Jugend erreichte Isabell Obermayer Platz 22. Beim Herrendegen A/B-Jugend konnte sich Thomas Kaese mit einer hervorragenden Leistung profilieren und mit einem 6. Platz 3 wertvolle Mannschaftspunkte beisteuern. Niki Bodoczi erreichte Platz 20.
Im Damendegen Junioren/A-Jugend konnte sich Jenny Sandmann souverän den 1. Platz sichern, dicht gefolgt von Anke Opiolka mit Platz 2 und Sabrina Stahlberg mit Platz 3. Sarah Neder belegte Platz 7, Anuschka Joha kam auf Platz 18. Beim Damendegen A/B-Jugend konnte Sabrina Stahlberg auftrumpfen und erreichte verdient den 1. Platz. Sarah Neder verpasste mit etwas Pech und einem Treffer den Einzug ins Achtelfinale und landete auf Platz 9. Charline Kiendl folgte auf Platz 11.