6. November 2005 - Hessische Junioren-Meisterschaften im Damen-Degen in Offenbach

Bei den Hessischen-Juniorenmeisterschaften im Damendegen in der Fechthalle des FC Offenbach konnten die FCO Damen den Erfolg vom vergangenen Jahr wiederholen.
Im Einzelwettbewerb unter 28 Starterinnen aus 10 Hessichen Vereinen erreichten 4 Offenbacherinnen das Halbfinale. Nach den Gefechten Opiolka/Sandmann und Neder/Stahlberg trafen Sandmann und Neder im Finale aufeinander. Jenny Sandmann, gerade erst als Dritte von den Junioren-Europameisterschaften in Tapoica (Ungarn) zurück, konnte sich nach einem spannenden Zweikampf durchsetzen und den Hessenmeistertitel verteidigen. Nach Sarah Neder, Platz 2, konnten sich Anke Opiolka und Sabrina Stahlberg den 3. Platz teilen. (Platz 4 wird im Einzelwettbewerb nicht ausgefochten.) Direkt im Anschluß daran konnte sich Charline Kiendl, die Jüngste im Offenbacher Lager, den 5. Platz erkämpfen.
Beim Mannschaftswettbewerb, hier waren 5 Mannschaften am Start, holte sich Offenbach mit Sandmann, Stahlberg, Neder und Opiolka, klar mit 45:21 Treffern ebenfalls die Meisterkrone, vor der Startgemeinschaft Darmstadt/Bensheim/Wiesbaden und dem Universitätsfechtclub Frankfurt.