12. und 13. November 2005 - 21. Bochumer Weltcup-Turnier (Stadtwerke Pokal 2005) in Bochum Internationales Junioren-Turnier im Damenflorett

Zum 21. Mal wurde in Bochum beim Stadtwerke-Pokal um Punkte für Weltrangliste im Junioren-Damenflorett gefochten. Mehr als 150 Starterinnen aus den stärksten Fechtnationen der Welt hatten für dieses Turnier gemeldet, unter ihnen auch die Offenbacherinnen Helena Greß, Linda Schultze und Julia Engel. Helena Greß schaffte die schwierige Hürde der nationalen Vorausscheidung als siebtbeste souverän. Julia Engel war zwar als Nachrückerin für den internationalen Wettbewerb nominiert, durfte jedoch im voll besetzten internationalen Wettbewerb nicht starten. Linda Schultze fehlte etwas das Glück und sie schied trotz einer positiven Siegbilanz im nationalen Wettbewerb aus. Im internationalen Wettbewerb gelangte Helena Greß in das Tableau der besten 64 und war am Ende mit Platz 56 die vierzehnte unter den deutschen Wettbewerberinnen.