28. und 29. Januar 2006 - Walkirch Junioren Weltcup Damenflorett / Bonn Int. A-Jugend Damendegenturnier

Am 28. und 29. Januar war Waldkirch im Schwarzwald Gastgeber für die weltbesten Juniorinnen im Damenflorett. Unter den fast 140 Teilnehmerinnen waren auch die Offenbacherinnen Julia Engel, Helena Greß und Linda Schultze. Aufgrund ihrer aktuellen Ranglistenplätze mussten sie erst einmal in der nationalen Vorausscheidung um einen der begehrten 23 Plätze im internationalen Wettbewerb kämpfen. Linda Schultze verpasste dieses Ziel denkbar knapp (Platz 24). Julia Engel und Helena Greß nahmen diese Hürde (Platz 8 und 13). Der internationale Wettbewerb war "bärenstark" besetzt. Insbesondere die Teilnehmerinnen aus Russland - sie stellten am Ende des Wettbewerbs Platz 1 bis 3 - sowie aus Frankreich, Ungarn, Polen und den USA waren mit Fechterinnen am Start, die zur absoluten Weltspitze zählen. Julia Engel konnte im internationalen Wettbewerb die Direktausscheidung der besten 64 nicht erreichen. Helena Greß erwischte es in der ersten Runde des KO-Wettbewerbs. Mit einem 38. Platz war sie im nationalen Vergleich unter den "Top ten" der deutschen Teilnehmerinnen.

Ein Internationales A-Jugend Damendegen-Turnier in Bonn war das Ziel von vier jungen Degenfechterinnen vom Fechtclub Offenbach um hier Ranglistenpunkte zu sammeln. 172 Teilnehmerinnen aus den großen Fechtnationen, besonders aus Russland und Schweden, waren angetreten. Hier konnte sich Sabrina Stahlberg bis in den 32-KO vorkämpfen und für Platz 18 vier Punkte auf der Deutschen A-Jugend-rangliste verbuchen. Für Sarah Neder und Anke Opiolka kam das Aus im 64-KO. Dennoch wurde für den Platz 50 und 52 jeweils noch ein Ranglistenpunkt vergeben. Charline Kiendl musste sich leider schon nach der Vorrunde verabschieden.