8. und 9. April 2006 - Hessenmeisterschaften Florett für A- und B-Jugend sowie Schüler in Dörnigheim / Fechtclub Offenbach holt vier Hessentitel!

Bei den Hessischen Schüler- und Jugendmeisterschaften im Florett in Dörnigheim war der Fechtclub Offenbach am Wochenende sehr erfolgreich. Fechterinnen und Fechter aus namhaften Hessichen Vereinen kämpften dort um Meister ehren. Beim Wettbewerb der A-Jugend Damen (Jg. 89 - 91) konnte sich Anke Opiolka (Jg. 89) unter 22 Teilnehmerinnen einen guten 6. Platz erstreiten. Virginia Neder (Jg. 93), erreichte Platz 15. Mit einer Startgemeinschaft A-Jugend Damen mit Katja zum Hebel (FC Darmstadt), Annika Kühn (TG Hanau) und Sofia Henneberg (VL Bad Nauheim) erreichte Anke Opiolka Platz 1. Virginia Neder kam mit einer weiteren Startgemeinschaft auf Platz 3. Im Einzel bei der A-Jugend Herren (Jg. 89 - 91), hier waren, wie auch bei den Damen, die Jahrgänge 92 und 93 mit entsprechendem Leistungsstand zugelassen, konnte sich Niki Bodóczi (Jg. 93) unter 40 Startern einen hervorragenden 3. Platz erstreiten. Einen respektablen 9. Platz belegte Thomas Kaese (Jg. 90). Hendrik Lieser (Jg. 92) und Benedict Joha (Jg. 93) kamen auf die Plätze 29 und 30. Im Mannschaftswettbewerb belegten Bodóczi, Kaese, Lieser und Joha unter 8 Mannschaften den 4. Platz. Im B-Jugendbereich Damen, hier wird nach Jahrgängen getrennt gefochten und gewertet, erreichten Isabell Obermayer (Jg. 92) unter 7 Teilnehmerinnen Platz 5, Virginia Neder (Jg. 93) unter 9 Teilnehmerinnen Platz 7. Bei den Herren, unter 15 Teilnehmern seines Jahrgangs, konnte Niki Bodóczi (Jg. 93) nochmals auftrumpfen und wurde Hessenmeister. Moritz Bubenik und Benedict Joha belegten hier die Plätze 8 und 9. Hendrik Lieser (Jg. 92) kam unter 9 Teilnehmern auf Platz 7. Im Schülerbereich, auch hier wird nach Jahrgängen getrennt gefochten und gewertet, waren 3 Titel zu bejubeln. Bei den Damen des Jahrgangs 1994 mit 7 Teilnehmerinnen stellte Hannah Heubeck die Hessenmeisterin, Inken Opiolka folgte mit Platz 2, Florina Plachta und Benita Marx belegten die Plätze 4 und 5. Beim Jahrgang 1995 reklamierte Abigail Stech den Meistertitel für sich. Das FCO-Küken Nadine Stahlberg (JG. 96) wollte da nicht hintan stehen, setzte sich deutlich in ihrer Viererrunde ab und stellte die Jahrgangsmeisterin. Auch die Jungs konnten sich jeweils über einen Platz auf dem Treppchen freuen. Beim Jahrgang 94 mit 19 Teilnehmern holte sich Felix Christel den 3. Platz. Ebenfalls ein 3. Platz beim Jahrgang 95 mit 9 Teilnehmern ging an Filip Rivic.