12. und 13. Mai 2007 - Deutsche Meisterschaften Herrenflorett Einzel und Länderpokal B-Jugend in Esslingen

Bei den Deutschen B-Jugend-Meisterschaften 2007 im Herrenflorett in Esslingen konnte Nikolaus Bodóczi (Jahrg. 93) vom Fechtclub Offenbach seinen Titel erfolgreich verteidigen. Ohne Gefechtsverlust gelangte er in die Finalrunde der letzten acht, bezwang hier den Ludwigshafener Maximilian Grimm mit 10:3 Treffern, schaltete dann im Halbfinale Oliver Precht (Osterburg) mit 9:4 aus und stand nun gegen den Hanauer Niklas Uftring im Finale. Nach einem überaus spannenden Endkampf hatte Bodóczi die besseren Nerven und siegte mit 10:8 Treffern. Seine Vereinskameraden Felix Christel und Benedict Joha, beide Jahrgang 94, erreichten bei ihren ersten Deutschen Meisterschaften die Plätze 27 und 59. Beim Länderpokal, hier treten Mannschaften mit einer Auswahl ihrer jeweils stärksten Fechter gegeneinander an, konnten sich die Hessen mit der Besetzung Fritz Krech (Langen), Alexander Kahl (TG Hanau) Niklas Uftring (TFC Hanau) und Nikolaus Bodóczi (FC Offenbach) ebenfalls bis ins Finale vorkämpfen und das Team Baden Nord knapp mit 43:42 Treffern auf den zweiten Platz verweisen. Damit holte sich Nikolaus Bodóczi als Kapitän der Mannschaft seinen zweiten Deutschen Meistertitel an dem Wochenende.