12. und 13. November 2006 - Deutsche Juniorenmeisterschaften 2007 im Damendegen in Offenbach

Bei den Deutschen Junioren-Meisterschaften im Damendegen 2006/7 in Offenbach rechneten sich FCO-Fechterinnen Chancen aus. Unter 96 Teilnehmerinnen war
allerdings für Anke Opiolka, Charline Kiendl und Anuschka Joha der Traum schon nach der Vorrunde vorbei. Sarah Neder schaffte es noch in den Hoffnungslauf, scheiterte dann aber knapp. Die Ranglistenerste Sabrina Stahlberg und die Vierte, Jenny Sandmann, schafften den Einzug in die Runde der besten acht, in der Sandmann den 6. Platz belegte. Sabrina Stahlberg konnte im Halbfinale die spätere Dritte, Beatrice Brockmann (SC Berlin), mit 15:10 bezwingen und schaffte so den Sprung ins Finale. In einem dramatischen Endkampf gegen Melanie Feistauer aus Bad Segeberg setzte sie den entscheidenden Treffer zum 15:14 und holte den Titel. Beim Mannschaftswettbewerb konnte das Team Stahlberg, Sandmann, Neder und Opiolka den dritten Platz vom vergangenen Jahr nicht halten, verlor gegen die Heidenheimer Mannschaft mit 40:45 und landete auf Platz 4. In einem hinreißenden Endkampf zwischen dem FC Tauberbischofsheim und Bonn stand es in der regulären Zeit nach einer furiosen Aufholjagd der Tauberer 37:37. In der Verlängerung fiel dann der Siegtreffer für Bonn.