16. Dezember 2006 - 17. Weihnachtsturnier für gemischte Mannschaften (Florett) in Offenbach

Aus fast allen Nähten platzte die Fechthalle des FCO am Samstag beim 17. Weihnachtsturnier. Insgesamt 14 Mannschaften aus Alzey, Bad Homburg, Darmstadt und Frankfurt, Hanau, Kassel, Neu Isenburg und Offenbach als Veranstalter nahmen an dem in Hessen schon seit Jahren sehr beliebten Turnier mit seiner beinahe familiären Athmosphäre teil. Auch in diesem Jahr hat sich die Arbeit der jungen Organisatoren des FCO wieder ausgezahlt. Die allgemeine Begeisterung und der Spaß bei diesem Turnier konnten nur eine positive Werbung für den Fechtsport sein. Die Mannschaften können Mädchen, Jungen oder gemischte Mannschaften sein. In der Altersklasse der B-Jugendlichen (Jahrg. 1993/94) gewann die Mannschaft der TG Hanau vor der ersten Mannschaft des Fechtclubs Offenbach (Hannah Heubeck, Inken Opiolka und Florina Plachta). Den dritten Platz belegte die Startgemeinschaft TV Neu-Isenburg/FCO II (Florian Plesker, NI, Virginia Neder und Felix Christel, FCO) vor dem UFC Frankfurt. Der 5. Platz ging an den FC Kassel, Platz 6 an den Darmstädter FC. Bei den Schülern (Jahrg. 1995 und jünger) war das Turnier mit insgesamt acht Mannschaften besetzt. Hier stellte der FC Offenbach mit der Mannschaft FCO I (Nadine Stahlberg, Abigail Stech, Laura Gallo und Filip Rivic) den Turniersieger vor dem FC Kassel. Die Plätze 3 und 4 gingen an den TV Neu-Isenburg und den UFC Frankfurt I. Den 5. Platz erreichte der FC Offenbach II (Lukas Ebert, Sascha Dollinger, Dominik Bodensohn) vor dem TV Alzey II, die Plätze 7 und 8 gingen an Bad Homburg und die Startgemeinschaft TV Alzey / UFC Frankfurt II.