29. und 30. September 2007 - Hessenmeisterschaften Florett Junioren und Degen Aktive in Kassel

Bei den Hessischen Aktiven-Meisterschaften im Degen in Kassel konnte der Fechtclub Offenbach wiederum seine Vormachtstellung unter Beweis stellen. Fünf FCO-Damen überstanden die Vor- und Zwischenrunde. Im 16-er KO dann musste Sarah Neder Federn lassen, verlor direkt zwei Gefechte und landete auf Platz 16. Andrea Fuchs scheiterte kurz vor dem Viertelfinale und belegte Platz 12. Charline Kiendel unterlag im Kampf um das 8-er Finale ihrer Vereinskollegin Anke Opiolka und beendete das Turnier mit dem 9. Platz. Durch diesen Sieg erreichte Anke Opiolka das Viertelfinale, wo sie aber an der zweitplazierten Christine Schiwek aus Kassel scheiterte und den 7. Platz belegte. Jenny Sandmann kam mit zwei gewonnenen Gefechten in die Runde der letzten acht. Hier setzt sie sich gegen die Bensheimerin Lili Meier durch und traf dann im Halbfinale auf die Vorjahressiegerin Nadine Rüth aus Hanau. In einem spannenden Kampf behielt Sandmann jedoch die Oberhand und zog ins Finale ein. Hier gewann sie deutlich gegen Christine Schiwek (Kassel) und holte nach zwei Jahren den Hessenmeister-Titel wieder nach Offenbach. Im Mannschaftswettbewerb gewannen die Offenbacher Damen Sandmann, Opiolka, Kiendl und Neder den Finalkampf gegen Bensheim und somit den Titel. Platz 3 ging an Kassel. Bei den Herren waren unter 41 Teilnehmern drei FCO-Fechter am Start. Jüngster Teilnehmer im Feld war Nikolaus Bodóczi, der erst über den Hoffnungslauf das Viertelfinale erreichte. Hier bezwang er Mirko Brüggemann vom TFC-Hanau, unterlag im Halbfinale Hannes Rumetsch vom UFC Frankfrut und belgte einen hervorragenden 3. Platz. Thorsten Bayer zog im KO mit drei Siegen direkt ins 8-er Finale ein, wo er nach einem harten Kampf denkbar knapp dem späteren Vizemeister Rumetsch unterlag und Rang 8 belegte. Daniel Sandmann verlor nach guter Vorrunde im 32-er KO zwei Gefechte und belegte am Ende Platz 27.