15. und 16. März 2008 - Jugendhessenmeisterschaften Degen in Kassel

Bei den Hessischen Schüler- und Jugendmeisterschaften im Degen war der Fechtclub Offenbach in Kassel mit sieben Jugendlichen vertreten. Unter 17 Teilnehmerinnen der weiblichen A-Jugend (Jahrg. 91 bis 93) konnten sich die noch B-Jugendlichen FCO-Fechterinnen gut behaupten. Im Einzelwettbewerb besiegte Florina Plachta (Jg. 94) im Finale Eva Mohr-Matuschek vom FTV Frankfurt klar mit 14:6 Treffern und wurde Hessische A-Jugendmeisterin. Abigail Stech (Jahrg. 95) konnte sich über einen 6. Platz freuen. Die Plätze 10 und 14 gingen an Hannah Heubeck und Benita Marx, beide Jahrg, 94. Auch bei den Mannschaftskämpfen der A-Jugend war das FCO-Team mit Heubeck, Marx, Plachta und Stech sehr erfolgreich. Nach der Finalniederlage (35:45) gegen die Startgemeinschaft UFC/FTV wurden sie Vizemeister. Im Bereich B-Jugend Einzel hatten die FCO-Damen ebenfalls gute Karten. Hier erkämpfte sich vom Jahrgang 95 Abigail Stech die Meisterkrone, vom Jahrgang 94 besetzten Benita Marx auf Platz 1, Florina Plachta und Hannah Heubeck auf den Plätzen 2 und 3 das komplette Treppchen. Bei den Schülerinnen vom Jahrgang 96 hatte Nadine Stahlberg bei ihrem ersten Degenstart keine Probleme. Unter zehn Teilnehmerinnen ihres Jahrgangs erfocht sie sich ungeschlagen den Meistertitel. Beim Herren-Einzel der A-Jugend (Jahrg. 91 bis 93) mit 25 Teilnehmern kämpfte sich Nikolaus Bodóczi geschickt bis ins Finale, musste dann aber alle Kunst aufbieten um in einem spannenden Endkampf gegen David Wyrobnik vom FTV mit 15:14 Trefferndie Oberhand zu behalten und Hessenmeister zu werden. Der noch B-Jugendliche Filip Rivic kämpfte in seinem zweiten Degenturnier tapfer, musste sich aber mit Platz 25 zufrieden geben. Unter der B-Jugend des Jahrgangs 95 jedoch schaffte Rivic bei acht Mitbewerbern einen erfreulichen 3. Platz. Bei den Mannschaftskämpfen der A-Jugend konnte Nikolaus Bodóczi ebenfalls eine wichtige Rolle spielen. Mit einer Startgemeinschaft aus FCO und UFC- Frankfurt mit Weidlich und Weilbrecht konnte er nach einem deutlichen 45:19 Sieg gegen die Mannschaft aus Bensheim Hessischer Mannschaftsmeister werden.