Nadine Stahlberg ist Junioren Europameisterin 2016 (07.03.2016)

Foto: Augusto Bizzi

Bei den Junioren-Europameisterschaften im serbischen Novi Sad wurde Nadine Stahlberg ihrer Favoritenrolle mehr als gerecht. Sie bewies einmal mehr eindrucksvoll ihre Stärke, ihre technische und taktische Überlegenheit.

Sie zog souverän in die Runde der letzten 8, nachdem sie in den KO Runden zunächst 15:5 gegen die Portugiesin Beatriz Paula, anschließend 15:7 gegen die Rumänin Alexandra Predescu und 15:10 gegen die Ungarin Kinga Nagy gewann.

Foto: Augusto Bizzi

Im Kampf um den Einzug ins Halbfinale wurde es nochmal richtig spannend. Aus einem Rückstand von 11:13 gegen die Italienerin Alice Clerici gelang es Nadine das Gefecht mit 15:14 schließlich für sich zu entscheiden.

Foto: Augusto Bizzi

Die beiden letzten Gefechte ließ sie sich dann nicht mehr nehmen. Im Halbfinale bezwang sie Mariem Ngom aus Frankreich mit 15:11. Im Finalgefecht blieb die Italienerin Roberta Marzani ebenfalls chancenlos. Nadine Stahlberg gewinnt klar mit 15:11 und wird Junioren Europameisterin.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem sensationellen Erfolg an Nadine Stahlberg und ihrem Trainer Miklós Bodóczi.

Foto: Augusto Bizzi

Foto: Augusto Bizzi

Die Platzierungen:

1. Nadine Stahlberg (FC Offenbach), 2. Roberta Marzani (Italien), 3. Mariem Ngom (Frankreich), 3. Vlada Kharkova (Ukraine)

Das Finalgefecht auf YouTube https://youtu.be/qnHhvTcAxjs?t=3562