Zweimal Bronze beim 7. Leverkusener Degen-Pokal (22.02.2015)

Am 21. und 22. Februar fand der 7. Leverkusener Degen-Pokal für Schüler, A-Jugendliche, Junioren und Aktive statt.

Die besten Ergebnisse aus Offenbacher Sicht haben die Fechterinnen bei den Aktiven erreicht: Laura Kieslich und Alicia Zahn belegten beide den dritten Platz.

Besonders herausragend ist die Leistung der noch A-Jugendlichen Alicia Zahn, die nach nur einer Niederlage in der Vorrunde auf direktem Wege ins Halbfinale schaffte. Hier unterlag sie schließlich Kim Treudt-Gösser 6:10 und wurde Dritte.

Laura Kieslich erreichte ebenso souverän und ohne Niederlage die Runde der letzten Vier, wo sie gegen Simone Keimburg aus Solingen mit 13:15 verlor.

Platzierungen: 1. Simone Keimburg (WMTV Solingen), 2. Kim Treudt-Gösser (WMTV Solingen), 3. Laura Kieslich und Alicia Zahn (FCO), 18. Sophie Kaschky (FCO)

Etwas weniger Glück hatten die Fechterinnen am Vortag bei den Junioren Wettkämpfen. Nach der Vorrunde verloren Sophie Kanka und Alicia Zahn ihre Gefechte im 32-er KO und belegten schließlich die Plätze 25 und 26.

Bei den A-Jugendlichen kämpfte sich Sophie Kanka über den Hoffnungslauf ins Achtelfinale. Hier unterlag sie Adriana Friederich aus Bonn mit 10:15 und belegte Rang 16.

In der mit 62 Teilnehmern gut besetzten Kategorie A-Jugend Herrendegen gelang den beiden Offenbacher Fechtern Nicholas Ulmer und Simon Borkowsky nach der Vorrunde der Sprung ins 32-er KO nicht. Nicholas belegte Platz 37 und Simon Borkowsky Platz 40. Simon Sann schied bereits in der Vorrunde aus und wurde 52.

Bei den Schülern (Jg. 2003) kam Lola Marie Bock nach überstandener Vorrunde auf Rang 12. Annalisa-Grazia Lehmann wurde bei den Schülern Jg. 2004 Neunte.