FCO-Fechter für Offenbachs Sportlerwahl des Jahres nominiert

Die Offenbacher Fechterrinen stehen gleich mehrfach zur Wahl auf der Suche nach „Offenbachs Sportler 2010“. Im Offenbacher Captiol wird am 24. März die Preisverleihung stattfinden, unter anderem hält Schwimmstar Franziska von Almsick eine Laudatio.
Gewählt wird in den Kategorien Frauen, Männer und Team. Gleich in allen  drei Kategorien sind Athleten des Fechtclubs Offenbach vertreten. Mit Florina Plachta und Nadine Stahlberg gleich zwei Damen, bei den Herren Nikolaus Bodoczi und als Team das weibliche A-Jugend-Team mit Florina Plachta, Sabrina Stahlberg, Abigail Stech und Benita Marx.
Nadine Stahlberg siegte in dieser Saison mit dem Degen beim FTV-Turnier in Frankfurt in der A-Jugend und belegte parallel Platz zwei bei den Junioren. Weiter TopTen-Platzierungen folgten in  Solingen, Mülheim und Mannheim (Aktiventurnier), zudem wurde Sie mit der Mannschaft bei den Deutschen Meisterschaften der Junioren in Bochum Vize-Meisterin. Mit diesen Erfolgen kann sie in die Fußstapfen ihrer „großen Schwester“ Sabrina treten, die bereits 2008 zu Offenbachs Sportlerin gewählt wurde.
Der männliche FCO-Vertreter ist Nikolaus Bodoczi, der wie Sabrina Stahlberg bereits 2008 sich Sportler des Jahres nennen. Im Sommer machte er vor allem mit dem zweiten Platz bei den Olympischen Spielen der Jugend auf sich aufmerksam, gewann im Dezember in Ulm den Deutschen Meistertitel der Junioren mit dem Degen. Auch bei der Junioren EM in Russland belegte er einen überzeugenden 14. Platz und kam auch beim Weltcup in Bratislava unter die besten Zehn Athleten.
Erfolgreich waren die Offenbacher Fechter aber nicht nur im Einzel, auch das A-Jugendteam der Damen zeigte Bestleistungen. Im November stiegen die Damen bei der Deutschen Junioren Meisterschaft als zweite auf das Podium.
Abgestimmt werden kann unter www.op-online.de in der Rubrik Lokalsport.