Offenbacher Degenfechter in der Hauptrunde beim Weltcup in Heidenheim (12.01.2019)

Richard Schmidt und Nikolaus Bodóczi erreichen die Hauptrunde beim renommierten Heidenheimer Pokal.

Über 300 Teilnehmer gingen beim diesjährigen Heim-Weltcup in Heidenheim an den Start.

Nikolaus Bodóczi kämpfte sich durch die Vorrunde und qualifizierte sich für die 256-er KO. Hier gewann er gegen den Spanier Alvaro Ibanez mit 15:13. Nach zwei weiteren Siegen gegen die Franzosen Paul Allegre und Baptiste Correnti unterlag er im 64-er KO der Nummer 2 der Weltrangliste Bogdan Nikishin mit 7:15.

Richard Schmidt startete dank freilos erst in der 64er Direktausscheidung und verlor gegen Dmitriy Adaikin mit 9:15.

Mit den Plätzen 40 für Richard Schmidt und 64 für Nikolaus Bodóczi sicherten sich beide Fechter 12 Ranglistenpunkte.