Nadine Stahlberg im Achtelfinale beim Aktiven Weltcup in Doha (09.-11.12.2016)

Beim Damendegen Weltcup "Grand Prix Qatar" verfehlte Nadine Stahlberg vom Fechtclub Offenbach nur knapp den Einzug in die Runde der besten Acht.

Sie zog souverän ins Achtelfinale ein, nachdem sie in den KO Runden Martyna Swatowska aus Polen mit 15:11 und die Italienerin Mara Navarra mit 15:14 bezwang. Im Kampf um den Einzug ins Viertelfinale unterlag sie der Chinesin Nuo Xu mit 7:8 und belegte schließlich Rang 14.

Sie erreichte somit die beste Platzierung aus deutscher Sicht bei diesem Weltcup vor Ricarda Multerer (Platz 15), Beate Christmann (Platz 16), Alexandra Ndolo (Platz 43) und Monika Sozanska (Platz 50).

Das Turnier gewann Sarra Besbes aus Tunesien mit einem 15:8 Sieg gegen die Russin Violetta Kolobova.

Bei den Herren hatten die Offenbacher Teilnehmer Nikolaus Bodóczi und Richard Schmidt weniger Glück. Beide verloren ihre jeweiligen ersten Gefechte nach überstandener Vorrunde und kamen nicht in die 64-er KO.