Jahreshauptversammlung des Fechtclub Offenbach von 1863 e.V. (25.06.2019)

Am 25.06.2019 hat im Fechtclub Offenbach die Jahreshauptversammlung der Mitglieder stattgefunden.

Der Vorstand war vollzählig anwesend. Diese Sitzung war die letzte Amtshandlung von Dr. Eberhard Theobald.

Die Berichte der Vorstandsmitglieder und Kassenprüfer wurden vorgetragen. Es folgte eine Aussprache. Von den Mitgliedern wurden die Berichte einstimmig angenommen. Der Ehrenpräsident Waldemar Krug hielt vor der Wahl zum neuen Präsidenten eine Dankesrede an Herrn Dr. Theobald und ließ seine letzten Amtsjahre Revue passieren.

Anschließend kam es zur Wahl des neuen Präsidenten bzw. Präsidentin. Gudrun Bayer wurde zur Wahl vorgeschlagen. Mit nur zwei Enthaltungen und ansonsten vollzähliger Zustimmung wurde sie zur neuen Präsidentin des Fechtclubs gewählt.

Nach ihrer Annahme des neuen Amtes sagte sie, dass sie sich geehrt fühlt diese Funktion zu übernehmen, aber auch glaubt, dass es eine große Herausforderung darstellt. Sie dankte für das Vertrauen der Mitglieder und nannte ihre groben Ziele hinsichtlich des Fechtsports (Hobby- und Leistungssport). Auch möchte sie die Kontakte zu den Jugendlichen, Trainern und Eltern intensivieren. Sie freut sich auf die teamorientierte Zusammenarbeit mit dem Vorstand.

Ebenso wurde Rostislav Dergay erneut zum Vizepräsidenten Inneres gewählt.

Über ein großes Interesse und einer hohen Teilnehmerzahl hat sich der Fechtclub an diesem Abend sehr gefreut.

Bildreihenfolge von links: Beisitzerin Judith Feigi, Vizepräsident Inneres Rostislav Dergay, Vizepräsidentin Finanzen Dagmar Tschendel, Präsidentin Gudrun Bayer, Vizepräsidentin Sport Florina Plachta, Beisitzerin Otti Krug, Ehrenpräsident Waldemar Krug