Damendegen Team Fünfte auf der WM (26.07.2017)

Das Deutsche Team mit den Offenbacherinnen Monika Sozanska und Nadine Stahlberg hat am letzten Tag der WM in Leipzig den 5. Platz belegt. Die Herren schließen auf Platz 15.

Quelle: fechten.org

Nach dem souveränen 45:11 Sieg gegen Singapore hat die Deutsche Mannschaft - Alexandra Ndolo (Leverkusen), Beate Christmann (Tauberbischofsheim), Monika Sozanska und Nadine Stahlberg (FC Offenbach) - in einem spannenden Match, Rumänien mit 45:37 besiegt.

Im Viertelfinale trafen die deutschen Fechterinnen auf den späteren Weltmeister Estland und mussten sich im Sudden Death mit 10:11 geschlagen geben.

Im weiteren Verlauf ließen sich die Deutschen keinen Match mehr nehmen und setzten sich gegen Russland mit 40:34 und Frankreich mit 45:38 in starken Gefechten durch.

Die Platzierungen:

1. Estland, 2. China, 3. Polen, 4. Südkorea, 5. Deutschland, 6. Frankreich, 7. USA, 8. Russland

Im Herrendegen hat das Team um Richard Schmidt den Einzug ins Viertelfinale verpasst. Sie verloren gegen den späteren Weltmeister Frankreich mit 26:45 und konnten sich in den nachfolgenden Platzieruzngsgefechten gegen Tschechien und Israel nicht durchsetzen. Das abschließende Match gegen Hongkong ging mit 44:40 zugungsten der deutschen Mannschaft aus.

Quelle: fechten.org

Die Platzierungen: 1. Frankreich, 2. Schweiz, 3. Russland, 4. Ungarn, 5. Italien, 6. Ukraine, 7. Estland, 8. Ägypten, 15. Deutschland